Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Liebe’ Category

Es ist unfassbar, was sich die Arbeitsagentur Bergisch Gladbach ausgedacht hat, damit die Flüchtlinge schnell unsere deutsche Sprache lernen. Hier ein Auszug aus den Arbeitsblättern:


Was hat sich der/die Verantwortliche dabei nur gedacht?

http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/lokalzeit-bergisches-land/video-lokalzeit-bergisches-land-1192.html

Read Full Post »

Bina starb vor 42 Jahren durch einen Verkehrsunfall. Sie wurde nur 18 Jahre alt. 

Wir hatten eine sehr enge Bindung und wir taten oft so, als wären wir Zwillinge. 

Binas Tod war schrecklich, ich konnte nicht damit umgehen und nicht darüber sprechen. Damals habe ich mich hartnäckig geweigert an der Beisetzung teilzunehmen. Meine Mutter erzählt heute noch, dass sie mich nicht dazu bewegen konnten. 

Jedesmal, wenn ich zur Theaterprobe fahre, komme ich an Binas ehemaligem Zuhause vorbei. Schon öfter dachte ich, jetzt sei es an der Zeit ihr Grab ihr besuchen. 

Gestern habe ich mich auf den Weg zum Parkfriedhof in Solingen-Gräfrath gemacht. Leider war es eine Suche nach “ der Stecknadel im Heuhaufen“, da ich überhaupt nicht wusste, wo auf dem riesigen Areal sich die Grabstätte befindet. Also werde ich mich demnächst danach erkundigen und einen neuen Versuch starten. 

Hier ein paar Impressionen vom Friedhof an einem sonnigen Frühlingssonntag:




Und das sind wir, Bina und ich kopfüber an der Turnstange. Es muss etwa 1970 gewesen sein ❤️

Read Full Post »

Gestern traf ich mich mit meiner Freundin auf einen Kaffee und zum Wochenplausch. Dabei erzählen und bereden wir alles was anliegt. Da wir beide sehr gerne lesen, geben wir uns auch immer Buchtipps oder tauschen Bücher aus. 

Gestern erzählte sie mir von einem Buch über Bezness. Ich hatte den Begriff noch nie gehört und begann am Abend mit der Recherche. 

Dabei stieß ich auf diese interessante Seite:

http://www.1001geschichte.de/

Später telefonierte ich nochmal mit meiner Freundin und im Laufe des Gesprächs meinte sie: „Sweetkoffie, sowas könnte uns nie passieren. “

Könnte es das wirklich nicht? Nie und immer sind zwei gefährliche Wörter, finde ich. 

Übrigens stolperte ich in dem Zusammenhang über die Videos von Khadiga, die Deutsche vom Nil, die in ihren kuzen Beiträgen, auf lockere und charmante Weise, über ihr Leben in Ägypten erzählt. 

Read Full Post »

Es gibt so wunderschöne Lieder und mindestens genauso schöne Versionen. Diese hier op Kölsch:

Read Full Post »

Das ist doch mal ein innovatives Angebot 😀:

Read Full Post »

Wirste wach und lächelst noch über den schönen Traum … ach du Schreck, ist ja schon wieder Montag 😳

Los gehts…

Read Full Post »

Jedes Jahr nehme ich mir vor, die Adventszeit in Ruhe zu genießen. 

Irgendwie wird es immer nichts. Das verfixte Hamsterrad will einfach nicht anhalten. Wenn ich dann am Abend endlich mal Zeit hätte, vielleicht für einen gemütlichen Bummel über den Weihnachtsmarkt mit Glühwein und so, dann bin ich zu müde und froh, wenn ich endlich die Wohnungstür hinter mir zumache. 

Festern hatte eine liebe Kundin Mitleid mit mir und schenkte mir ein Säckchen mit 15-Minuten-Advent:


Das war drin:




Ist das nicht eine nette Idee?

Liebe Marion, ganz ❤️lichen Dank!!!

Read Full Post »

Older Posts »

%d Bloggern gefällt das: